Die Beaglehilfe in Szeged, Ungarn - Unsere Partnerorganisation

Wie Sie wissen, unterstützen wir mit Ihrer Hilfe das Tierheim in Szeged, Ungarn, indem wir Patenschaften für die dort lebenden unvermittelbaren Hunde eingerichtet haben. Ein Mitarbeiter dieses Tierheims - Robert Sandor - betreibt darüber hinaus seit dem Jahre 2009 eine Einrichtung in Szeged, die sich der Rettung von Hunden der Rasse Beagle widmet. Szeged ist die drittgrößte Stand Ungarns und hat über 150.000 Einwohner. Es liegt im Süden des Landes, nahe der rumänischen und serbischen Grenze; Budapest ist rund 170 Kilometer entfernt.

Robert hat uns gebeten, ihn zu unterstützen und zu versuchen ein schönes Zuhause in Deutschland für die von ihm geretteten Beagles zu finden, da sich dies in seinem Heimatland Ungarn sehr schwierig gestaltet. In der Einrichtung von Robert werden etwa 25 Beagle gleichzeitig beherbergt und versorgt. Sie entstammen ungarnweit schlechter Haltung, Tötungsstationen, der Strasse oder anderen Misslagen.

Wir haben Robert und seine Einrichtung bereits mehrfach besucht und sind begeistert: Robert und seine gesamte Familie geben alles dafür, um die Hunde bestmöglich zu versorgen und zu pflegen.

Darüber hinaus engagiert sich Robert, die ungarische Bevölkerung in Sachen Tierschutz zu sensibilisieren.

Aus diesen Gründen haben wir uns dafür entschieden, Robert und seine Beaglehilfe zu unterstützen. Wir hoffen, dass Sie sich in einen unserer Beagle-Schützlinge verlieben und mit ihm in eine sorgenfreie Zukunft starten. Sie haben es allesamt verdient.

© Grenzenloses Hundeglück e.V.